distributiontalks zum Plattformvertrieb

Am 10. September 2020 fanden die zweiten distributiontalks statt. Der Anlass war ursprünglich für Ende Mai in den Büros von booking.com in Zürich geplant, musste aber Covid-19-bedingt verschoben werden.

Die Kanzlei Niederer Kraft Frey AG (NKF) hat sich relativ kurzfristig bereit erklärt, als Gastgeberin für den Anlass zur Verfügung zu stehen. Herzlichen Dank hierfür!

Die zweiten distributiontalks drehten sich voll und ganz um das Thema Vertrieb über Plattformen. Benno Rust, Area Manager von booking.com und Leiter der Büros von booking.com Zürich und Frankfurt, Mélanie Jungo, Legal Counsel Switzerland bei Accor und Kerstin Schiwow-Amrhein, Senior Legal Counsel Competition & Antitrust / Distribution bei Swiss International Air Lines, diskutierten unter der Leitung von Renato Bucher, Rechtsanwalt bei Meyerlustenberger Lachenal AG (MLL), über diverse Aspekte des Plattformvertriebs.

von links nach rechts: Renato Bucher, Kerstin Schiwow-Amrhein, Benno Rust & Mélanie Jungo

Besonderes Augenmerk wurde u.a. auf die Frage des richtigen «Distributionsmixes», insbesondere auf die Wahl zwischen Plattform- und Direktvertrieb gelegt. Weiter wurde aber etwa auch die Frage thematisiert, ob und inwiefern Unternehmen, welche Produkte oder Dienstleistungen über Plattformen vertreiben, sicherstellen können, dass sie auch nachträglich von den über Plattformen gewonnen Kundendaten profitieren können.

Nach der Diskussion bestand für die Teilnehmer wiederum ausgiebig Gelegenheit, die eigenen Erfahrungen bei schönstem Wetter bis in den späten Abend hinein anlässlich des von NKF offerierten grosszügigen Apéros auf der Dachterrasse weiter auszutauschen.

Apéro auf der Dachterrasse von NKF in Zürich

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.